Vereinsvorstellung

 

Anfang der 90er Jahre organisierten einige Eisenbahnfans aus Hammelbach (Ortsteil der Großgemeinde 64689 Grasellenbach im Odenwald) und Umgebung jährlich eine Urlaubsfahrt auch für die Öffentlichkeit u.a. zu den Schweizer Schmalspurbahnen. Daraus entstand eine Gemeinschaft und es wurden die Eisenbahnfreunde Hammelbach offiziell am 14. November 1998 gegründet. Zu den Gründungsmitgliedern zählten Ludwig Dietz, Günter Rauch (†), Markus Röth (heutiger Bürgermeister der Gemeinde Grasellenbach), Horst (†) und Ruven Sauer, Werner Schneider, Reinhold Stein und Jürgen Tschorn (heutiger Kassenprüfer).

Nach ca. 8 Jahren entschied man sich von den äußerst erfolgreichen Ausflugsfahrten in die Schweiz Abschied zu nehmen. Ab diesem Zeitpunkt sollten Tagesflüge zu Bahnen in Deutschland, bzw. mit kulturellen Zielen und ein Eisenbahner-Stammtisch im Vordergrund stehen.

Seit seiner Gründung wuchs der Verein beständig auf eine beachtliche Zahl an Mitgliedern. Bei unseren Fahrten sammelten wir eine gewaltige Zahl an Schienenkilometern. Unsere Reisen führten uns neben unserem Heimatbundesland nach Baden-Württemberg, Bayern, Thüringen, Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfalen und in das Saarland. Die Besonderheit dieser Fahrten liegt darin, dass wir sie innerhalb eines Tages durchführen. Neben den Orten die wir besuchen, ist auch immer der Weg das Ziel.

Seit dem 15. November 2008 betreiben wir unser eigenes kleines Vereinsheim mit Museum im historischen Schultheisenhaus in Hammelbach. Dort arbeiten und basteln wir regelmäßig an unseren Modellbahnanlagen. Wann dies stattfindet, können Sie unter Termine entnehmen.

Der Verein ist als gemeinnützig anerkannt, besonders der Erhalt und Ausbau der Weschnitztalbahn, sowie die Zukunft der seit 1994 leider stillgelegten Überwaldbahn liegt den Mitgliedern  besonders am Herzen. Bei den Reisezielen unserer Tagesfahrten stehen kulturelle sowie gemeinschaftliche Aspekte im Vordergrund, die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmittel ist für uns eine Selbstverständlichkeit. Mit der Teilnahme am jährlichen Hammelbacher Straßenfest an Fronleichnam und der Überwälder Traumnacht unterstützen wir die Region Überwald in ihrer Attraktivität.

Günstige Mitgliedsbeiträge und Jugendförderung haben bei uns eine hohe Priorität.

 

Gemeinnützigkeit

Unser Verein ist vom Finanzamt als gemeinnütziger Zuwendungsempfänger anerkannt.

 

Kosten von Ausflügen und Veranstaltungen

Ausflugsfahrten sind von jedem Teilnehmer selbst zu tragen, durch die Verwendung von z.B. Quer-durchs-Land-Tickets und Aufteilung des Preises auf die Teilnehmer sollen die Kosten jedoch auf einen niedrigen Niveau gehalten werden, was uns sehr wichtig ist.

Bei unserem Stammtisch und unseren Vortragsabenden ist der Eintritt frei. Spenden sind jedoch willkommen!

Unsere regelmäßigen Rundschreiben an unsere Mitglieder informieren über Aktuelles aus dem Vereinsleben und Vereinstermine.

 

Jahres-Mitgliedsbeiträge

Erwachsene 10,00 EUR

Erste(r) Familienangehörige(r) 5,00 EUR

Jugendliche bis 18 Jahre sind beitragsfrei

Die Mitgliedsbeiträge können ab sofort auch überwiesen werden, die Bankverbindung teilen wir Ihnen gerne auf Anfrage mit: Kontakt. Bankverbindungen sind aus datenschutzrechtlichen Gründen von der Speicherung ausgenommen, deshalb bieten wir die Entrichtung der Mitgliedsbeiträge nicht per SEPA-Lastschrift, sondern ausschliesslich per Überweisung oder Barzahlung an!

 

Am Hammelbacher Straßenfest am 10. Juni 2004 konnte erstmalig die vereinseigene Anlage vorgestellt werden, damals noch in den Jugendräumen im Keller des Schultheisenhaus. Die H0-Anlage wird mit Gleichstrom (wahlweise digital oder analog) betrieben.

 

2008 - Ein Traum wird wahr: Die Eisenbahnfreunde Hammelbach bekommen von der Gemeinde Grasellenbach eine Räumlichkeit im Schultheißenhaus zur Verfügung gestellt, in dem dann die Modellbahnanlagen und Eisenbahnutensilien auf Dauer auch für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden können. Das Auf- und Abbauen der Anlagen zum Straßenfest wird dann hinfällig. Eisenbahninteressierte können die Ausstellung und Anlagen dann nicht nur zum Hammelbacher Straßenfest, sondern nach Vereinbarung auch an Sonn- und Feiertagen besuchen. Der Einzug konnte im September/Oktober 2008 erfolgen. Weitere Informationen zu den neuen Vereinsräumlichenkeiten erhalten Sie hier.

Bestandteil der Homepage von den Eisenbahnfreunde Hammelbach www.eisenbahnfreunde-hammelbach.de