Unsere Spur H0-Anlage

 

Seit 2004 ist vereinseigene H0-Anlage fester Bestandteil des Hammelbacher Straßenfest, welcher jedes Jahr an Fronleichnam stattfindet. Gebaut wurde in den Sommermonaten bei einem Vereinsmitglied in der Garage und im Winter mußte die Modelleisenbahnanlage immer unter der Treppe im Hammelbacher Kindergarten verstaut werden, was auf Dauer immer wieder zu Schäden an der Anlage führte und ein Weiterbauen erschwerte.

 

Die Anlage noch im Rohbau 2004 auf dem Hammelbacher Straßenmarkt im Jugendraum des Schultheisenhaus Hammelbach.

 

Nachdem 2008 direkt über dem Jugendraum im Schultheisenhaus Hammelbach die Vereinsräumlichkeiten bezogen wurden, wurde mit der Ausgestaltung der Anlage begonnen. Federführend wie auch schon bei der unserer Spur N-Anlage war Dieter Schröder aus Rimbach. Heute steht an dieser Stelle unsere LGB-Anlage.

 

Ende 2018 wurde damit begonnen die Vereinsräumlichkeiten umzugestalten und die Modelleisenbahnanlagen von Spielanlagen zu vorbildgetreuen Modelleisenbahnanlagen umzugestalten. Auch aus der bisher eher als Spielbahn ausgelegten H0-Anlage soll eine richtige vorbildgereichtere Modelleisenbahnanlage entstehen.

 

Die zukünftigen Daten der Anlage

Weiter geplant:

 

Der aktuelle Standort (früherer Standort der Märklin Spur 0-Anlage). Zu erkennen ist auch das nachträglich eingesetzte Mittelteil zur Verlängerung der Anlage um 80cm auf 5m. Das rechte Gebirgsteil muss totalsaniert werden.

 

Der Kreuzungsbahnhof. Die Weiche rechts im Bild führt zu einem Bahnsteigstumpfgleis für einen pendelten Triebwagen.

 

Ausfahrt des Bahnhofs mit seinem mittigen Stumpfgleis für einen pendelten Triebwagen. Die Tunnelportal sind für eine zukünftige Erhöhung, auf der eine Altstadt aus Fachwerkhäusern mit einem selbstfahrenden Bus basierend auf dem System Faller geplant ist.

 

Unser Mitglied Jochen Riedling hat sich der Gestaltung der Tunnelarkaden gewidmet.

 

Unser Mitglied Jochen Riedling hat sich der Gestaltung der Tunnelarkaden gewidmet. Hier ist sogar eine Beleuchtung eingebaut.

 

Das zerfallene Bahnbetriebswerk soll nach der Sanierung ein Eisenbahnmuseum beheimaten.

 

Die Drehscheibe des zukünftigen Museumsbahnbetriebswerk.

Bestandteil der Homepage von den Eisenbahnfreunde Hammelbach www.eisenbahnfreunde-hammelbach.de